Die Niederdeutschförderung in Hamburg

Plattdeutsch in Hamburg:

 

Plattdeutscher Rat

Stiftung:

Die niederdeutsche Bibliothek der Carl-Toepfer-Stiftung (CTS) bietet Besuchern rund 23 000 Werke zum Stöbern, Schauen und Lesen. Neben dem Bibliotheksangebot lädt die Stiftung regelmäßig zu plattdeutschen Lesungen, Liederabenden oder Lehrerfortbildungen ein. Im Lichtwarksaal findet zudem einmal im Jahr die plattdeutsche Buchmesse statt, auf der alle Neuheiten präsentiert werden. Auch der Preis “Plattdeutsches Buch des Jahres” wird jährlich vergeben. 

Die niederdeutsche Bibliothek der Carl-Toepfer-Stiftung

Schulbehörde:

Wer Lust hat, rund ums Plattdeutsche in Hamburg etwas zu “stöbern”, findet ein buntes Angebot auf dem Bildungsserver:

Niederdeutsch auf dem Bildungsserver

Egal, wie “multikulti” die Stadt an der Elbe ist, an Hamburgs Schulen wird Plattdeutsch gelernt – und das mit System:

Der Bildungsplan für Grundschulen

Der Bildungsplan für Stadtteilschulen

Der Bildungsplan für Gymnasien

Universität:

Die plattdeutsche Sprache und Literatur kann an mehreren Hochschulen in Norddeutschland studiert werden – auch an der Universität Hamburg:

Niederdeutsch an der Universität Hamburg

Studienmöglichkeiten

Hamburgisches Wörterbuch

Mittelniederdeutsches Wörterbuch

Ansprechpartner

Erwachsenenbildung:

Volkshochschulkurse sind eine beliebte Möglichkeit, zum echten “Plattsnacker” zu werden oder andere “Plattsnacker” zu treffen. Auch die VHS in Hamburg bietet unterschiedliche Kurse an:

Volkshochschule

Kirche:

Flusschifferkirche

Theater:

“Hamburg” -“Plattdeutsch” – “Theater” – wer die drei Wörter nennt, kommt kaum umhin, auch “Ohnsorg” hinzuzufügen. Am Heidi-Kabel-Platz, direkt am Hauptbahnhof, überrascht das Ohnsorg-Theater nicht nur immer wieder mit neuen Inszenierungen. Auch für Kinder und Jugendliche bietet es ein umfassendes theaterpädagogisch betreutes Angebot. 

Ohnsorg-Theater

Vereine:

Seit mehr als 100 Jahren setzen sich die Mitglieder der Quickborn-Vereinigung für die Pflege und den Erhalt des Niederdeutschen ein. Viermal im Jahr gibt der Verein die Zeitschrift “Quickborn” heraus mit Aufsätzen rund ums Niederdeutsche, Rezensionen von Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt, Theaterrezensionen und Neuigkeiten aus den verschiedenen Bereichen des Niederdeutschen.

Die Quickborn-Vereinigung

Plattolio.de ist eine Internetseite mit Spiel- Spaß- und Lernmaterial “op Platt” für Kinder. Dahinter steht der Plattolio e.V.. Das Angebot wächst kontinuierlich. Neu sind digitale Lernwelten, mit denen online Platt gelernt werden kann. 

Plattolio

Medien:

In Hamburg kann man Plattdeutsch im Radio hören. Auf NDR 90,3 ist Platt fest verankert – beispielsweise in der Sendung “Wi snackt Platt” oder den plattdeutschen Nachrichten.

Platt auf NDR 90,3

NDR: Plattdeutsches Wörterbuch

Wenn Sie sich als Institution, Organisation, Stiftung, Verein oder dergleichen für die Niederdeutschförderung und den Erhalt der Sprache in Hamburg einsetzen, hier noch nicht aufgeführt sind und es gern wären, melden Sie sich gern bei uns: info@LzN-Bremen.de